Maßgefertigte Hundegeschirre

Maßgefertigte Hundegeschirre

Filtern

    Hundegeschirre nach Maß aus Leder & Biothane

    Hundegeschirre gibt es viele – wir haben uns auf die Fertigung von robusten, maßgefertigten Geschirren aus Fettleder und Biothane spezialisiert. 

    Hundegeschirre aus Leder & Biothane

    Warum ein Hundegeschirr aus Fettleder?

    Auf dem tiefenheißgefetteten Leder bildet sich eine schützende Schicht. Diese verhindert, dass Nässe eindringen kann. Fettledergeschirre sind daher auch für kleine Wasserratten geeignet.

    Fettleder ist äußert reißfest und bekommt mit der Zeit eine wunderschöne Patina.
    Kleine Flecken kannst du einfach mit einem feuchten Tuch abwischen.

    Die Pflege eines Hundegeschirrs aus Leder

    Damit Hundegeschirre aus Leder dauerhaft schön bleiben, solltest du sie regelmäßig dünn nachfetten. Das machst du am besten so:

    Benetze ein weiches Tuch mit einem transparenten Lederfett (wie unserer Lederpflege aus natürlichen Inhaltsstoffen) und ziehe die Riemen des Geschirrs durch das Tuch. Es sollte dann leicht mit dem Lederfett versiegelt sein. Du kannst es dann noch etwas mit den Fingern einmassieren und einwirken lassen.

    Warum ein Hundegeschirr aus Biothane?

    Immer mehr Hundebesitzer vertrauen auf eines unserer Lieblingsmaterialien: Biothane. Sie ist äußerst robust, ultra pflegeleicht und hält ein Hundeleben lang. Das sind nur drei der vielen Vorteile von Biothane. Wir empfehle sie besonderst für Wasserratten und zugstarke Hunde.

    ✓ Es ist zu 100 % wasserfest.
    ✓ Biothane ist hypoallergen.
    ✓ Schmutz kann einfach mit einem feuchten Tuch entfernt werden.
    ✓ Die Farbe bleicht nicht aus.
    ✓ Biothane kann sich nicht weiten.
    ✓ 
    Bei Gebrauch immer weicher und angenehmer. 
    ✓ Biothane hat keine harten Kanten.
    ✓ Sie ist absolut formbeständig und UV-stabil. 

    Wann braucht mein Hund ein Hundegeschirr?

    • Viele Hundebesitzer setzen auf ein Hundegeschirr, da der Hund damit leichter und sicherer geführt werden. Da Hundegeschirre keinen Druck auf den Kehlkopf und die Luftröhre ausüben, sind sie vor allem für Hunde, die nicht gut leinenführig oder noch im Training sind, geeignet.
      Zudem werden die Muskulatur und die Halswirbel entlastet, da die Zugkraft über die Schultern und die Unterseite des Brustkorbes verteilt wird. Du kannst dir das also so vorstellen, wie wenn du einen Rucksack trägst - den würdest du dir auch nie um den Hals anlegen. 
      Die Kraftübertragung wirkt sich durch das Geschirr ausschließlich auf den Brustbereich des Vierbeiners aus und ist somit gesünder für den Bewegungsapparat.

    • Vor allem bei sportlichen Aktivitäten wie z.B. Joggen, beim Radfahren oder auch bei Fahrten im Auto (mit entsprechender Befestigung am Sicherheitsgurt) ist das Brustgeschirr eine tolle Alternative zum Halsband

    • Auch wenn du deinen Hund an einer Schleppleine führst, solltest du ausschließlich auf ein Geschirr setzen, um seine Halswirbel nicht unnötiger Belastung auszusetzen.  

    Vorteile eines Hundegeschirrs von PAWSOME

    Mit einem unserer Hundegeschirre aus hoch strapazierfähigen Materialien entscheidest du dich für die höchste Qualität und Funktionalität, die du finden kannst. Dank Maßfertigung stellen wir auch sicher, dass dein Hund sich in seinem neuen Geschirr wohlfühlt und es sich perfekt an seinen Körper anpasst.
    Du wirst bei uns fündig, wenn du nach schlichten, edlen Varianten eines Hundegeschirrs suchst - aber auch wenn du nach farbenfrohen Geschirren für deinen Vierbeiner suchst. 
    Eines haben alle unserer handgefertigten Geschirre gemeinsam: Sie sind einfach anzulegen und sitzen wie angegossen – für den besten Tragekomfort!

    Geschirr oder Halsband: Was sollte ich für meinen Hund wählen?

    Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten und in den meisten Fällen lautet die Antwort: Situationsbedingt beides!
    Wenn dein Hund stark an der Leine zieht, ist ein Hundegeschirr auf jeden Fall immer empfehlenswert, um den Druck auf die Halswirbelsäule und den Kehlkopf zu minimieren. Besonders bei Welpen und Hunden im Wachstum kann es leider zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen, wenn sie nur ein Halsband tragen und noch ständig "in der Leine hängen". Es ist daher sehr wichtig, deinem Hund rasch beizubringen, dass das Spazieren an der lockeren Leine für euch beide angenehmer ist.

    Natürlich lässt es sich nicht immer vermeiden, dass dein Vierbeiner zieht oder mal in die Leine springt. Du kannst deshalb z.B. im Freilauf auf ein Halsband zurückgreifen und für Spaziergänge, während denen der Hund an der Leine bleiben muss, empfiehlt sich ein Hundegeschirr. Ganz besonders empfehlenswert ist das Hundegeschirr, wenn du mit deinem Hund gerne joggen gehst oder anderen Sport betreibst. 

    Was ist beim Kauf eines Hundegeschirrs wichtig?

    Wenn du ein neues Hundegeschirr für deinen Hund kaufen willst, dann ist vor allem die Passform wichtig - schließlich sollte dein Vierbeiner viel Bewegungsfreiheit haben und sich in dem Geschirr wohlfühlen.
    Hundegeschirre sollten daher nicht zu nah an den Achseln sitzen und auch die anderen Riemen sollten nicht einschneiden oder scheuern.
    Wenn ein Hundegeschirr zu locker sitzt, ist auch das nicht gesund und dein Hund könnte sich zudem herauswinden. Da die perfekte Passform so wichtig ist, haben wir uns dafür entschieden, Hundegeschirre nur nach Maß gefertigt anzubieten - ganz indivuduell für deinen Vierbeiner.

    Messanleitung für Hundegeschirre

    Damit wir auch für deinen Hund ein optimal sitzendes Geschirr fertigen können, benötigen wir die genauen Maße seines Körpers.
    Mithilfe unserer Messanleitung für Hundegeschirre kannst du diese schnell und einfach ermitteln. Wir empfehlen dafür ein flexbiles Schneiderhalsband zu verwenden, damit du nah am Hundekörper messen kannst.

    Mit den 4 anhand der Messanleitung ermittelten Werten können wir das perfekte Hundegeschirr ganz individuell für deinen Hund in unserer Wiener Manufaktur anfertigen!

    Welche Art von Hundegeschirr eignet sich für uns?

    PAWSOME Führgeschirre aus Leder und Biothane

    Da es dem Hundekörper am besten entspricht, bieten wir alle unsere Geschirre nur als Führgeschirre in Y-Variante an. Der Vorteil dieser Art von Geschirr?
    Es sitzt nah am Körper wie ein Rucksack und verteilt den Druck. Daher stört es deinen Hund nicht - auch wenn er stark an der Leine zieht. Auch das Herausschlüpfen wird durch die genaue Passform vermieden.

    Bei Y-Geschirren verläuft ein Riemen jeweils links und rechts vom Schulterblatt hinunter zum Brustbein. Hier verbindet dann ein weiterer Riemen das Brustbein mit dem verstellbaren Bauchgurt, der etwa auf halber Höhe des Rippenbogens sitzt.
    Oben am Rücken findet sich noch der Rückensteg, welcher die vorderen Riemen vom Schulterblatt mit dem Bauchgurt verbindet.

    Warum empfehlen wir kein Norwegergeschirr?

    Norwegergeschirre verlaufen anders als Y-Hundegeschirre in einer horizontalen Linie über dem Brustkorb des Hundes. Diese Form von Geschirr schränkt deinen Hund in seiner natürlichen Bewegungsfreiheit stark ein.
    Du kannst dir das so vorstellen, als würdest du mit einem festen Gummiband vor deiner Brust, das auch deine Arme umschließt, wandern gehen. Dieses Gummiband um deinen Oberkörper würde dein natürliches Armpendeln beim Gehen einschränken.

    Außerdem ist bei Hunden auch die Bewegung des Schulterblattes beim Gehen und Laufen sehr wichtig. Quer darüber sollten keine Gurte verlaufen - bei einem Norwegergeschirr ist das aber leider der Fall.

    Aus diesem Grund fertigen wir nur die bewegungstechnisch optimalen Y-Führgeschirre für Hunde.

    Was ist ein Sicherheitsgeschirr?

    Hunde aus dem Tierschutz oder sehr ängstliche Hunde bekommen bei Straßenlärm, ungewohnten Umgebungen oder Geräuschen schnell Panik. Damit der Hund sich nicht aus dem Geschirr winden kann, gibt es spezielle Sicherheitsgeschirre.
    Diese verfügen über einen weiteren Gurt hinter den Rippen und verhindern so, dass dein Hund sich aus dem Geschirr winden kann.
    Auf Anfrage fertigen wir gerne auch ein solches Sicherheitsgeschirr für deinen Liebling - schreib uns einfach an!